für den Landkreis Roth - Druckversion
Diakonie Roth Schwabach
Druckversion der Seite: für den Landkreis Roth

Asylsozialberatung im Landkreis Roth

Koordination und allgemeine Fragen:

 

Herr Daniel Wolfrum 

 

Mühlgasse 6              Telefon: 09171 8572022

1. Stock                      Fax:      09171 8572160

91154 Roth                

 

 daniel.wolfrum@diakonie-roth-schwabach.de

 

 

 

Das Diakonische Werk Roth-Schwabach betreut im Landkreis Roth Asylbewerber, die in folgenden Einrichtungsarten untergebracht sind:

 

Dezentrale Unterkünfte


Staatliche Gemeinschaftsunterkünfte


Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung 

 

Über die Links zu den Bereichen erfahren Sie, welcher Berater jeweilis zuständig ist.

 

 

 

Dezentrale Unterkünfte - Beratungsstelle Asyl Landkreis Roth 

 

1. Stock des Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde Roth

Mühlgasse 6

91154 Roth

 

So finden Sie uns (zum vergrößern klicken):

 

 

Quelle: google maps

 

 

 

Ansprechpartnerin für die Gemeinden

Heideck, Röttenbach, Thalmässing:

 

Frau Hasret Mutlu           Mobil:    0176 16359010
                                        Fax:       09171 8572160

 

 hasret.mutlu@diakonie-roth-schwabach.de

Präsenzzeiten in Heideck:

 

Jeden Dienstag von 13:00 - 15:00 Uhr

 

Rathaus Heideck

Marktplatz 24

91180 Heideck

Präsenzzeiten in Thalmässing:

 

Jeden 2. Montag im Monat, von 13:30 - 16:00 Uhr

 

Rathaus Thalmässing

Stettener Straße 26

91177 Thalmässing

Präsenzzeiten in Röttenbach:

 

Nur nach telefonischer Vereinbarung.

 

Rathaus Röttenbach

Rathausplatz 1

91187 Röttenbach.

 

Ansprechpartnerin für die Gemeinden

Abenberg, Kammerstein, Rednitzhembach, Rohr, Spalt und Wendelstein:

 

Frau Kristina Braun             Tel: 09876/9789865

                                            Mobil: 0159 04472740

                                          

 kristina.braun@diakonie-roth-schwabach.de 

Präsenzzeiten in Abenberg: Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat


Rathaus der Stadt Abenberg

Burgstrasse 16

91183 Abenberg

09:00 - 12:00Uhr

Präsenzzeiten in Spalt: Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat

 

Schlenzgerhaus,

Spitzenberg 16

91174 Spalt

14:00 - 17:00 Uhr

Präsenzzeiten in Wendelstein: Jeden Dienstag 

 

Martin - Luther - Haus. 1. Stock

Kirchenweg 3

90530 Wendelstein

9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Telefon 09129 286524, Mobil: 0159 04472740

Ansprechpartnerin für die Gemeinde Büchenbach:

 

Frau Natalja Kappes            Tel: 09171 8538802

 

 natalja.kappes@diakonie-roth-schwabach.de

 

Montag / Monday

09:00 - 14:00 Uhr

Donnerstag / Thursday

12:30 - 16:30 Uhr

Die Betreuung der Dezentralen Unterkünfte in den anderen Landkreisgemeinden erfolgt durch die Sozialbetreuer des Landratsamtes Roth.

 

Ansprechpartner:

 

Frau Monika Volk: Georgensgmünd, Roth und Schwanstetten

 monika.volk@landratsamt-roth.de

 

Frau Alexandra Fichtner: Allersberg und Roth

 alexandra.fichtner@landratsamt-roth.de

 

Herr Rainer Kristuf: Greding, Hilpoltstein und Roth

 rainer.kristuf@landratsamt-roth.de

 

Telefon: 09171 81-1204

Staatliche Gemeinschaftsunterkünfte Roth

 

 

Sieh-Dich-Für-Weg 14, Roth

 

Beratungskraft: Frau Hasret Mutlu    

 

Telefon: 09171 8285824

 

 hasret.mutlu@diakonie-roth-schwabach.de

Dienstag/Tuesday

09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch/Wednesday

09:00 - 14:00 Uhr

Donnerstag/Thursday

12:00 - 15:00 Uhr

Eng mit der Asylsozialberatung der Diakonie kooperiert der ehrenamtliche Asylhelferkreis Roth. Dieser unterstützt die in der Stadt Roth lebenden Flüchtlinge bei der Orientierung in einem für sie neuen Lebensumfeld. Hilfe wird dabei in vielen Themenbereichen des täglichen Lebens angeboten, z.B. durch Begleitung bei Arztbesuchen, Behördengängen oder Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen. Die Gemeinschaftsunterkunft am Sieh-Dich-Für-Weg wird vom Helferkreis als Begegnungsstätte genutzt, zu der alle in Roth lebenden Asylbewerber kommen können. Schwerpunktmäßig werden hier tägliche Hausaufgabenbetreuung, verschiedene Sprachkurse und das wöchentliche Asylcafé als Treffpunkt untereinander, aber auch mit Bürgern der Stadt Roth, angeboten.

Weitere Informationen zur Arbeit des Helferkreises finden Sie unter

 www.helferkreis-asyl.de

 

 

In der Gemeinschaftsunterkunft in der Äußeren Nürnberger Straße 44 engagiert sich ein separater Helferkreis, mit dem die Diakonie ebenfalls zusammenarbeitet. 

 

 

Kiefernweg 8, Roth

 

Beratungskraft: Frau Kristina Braun           

 

Telefon: 09171 8285380

Mobil: 0159 04472740

 

 kristina.braun@diakonie-roth-schwabach.de

Montag / Monday

13:30 - 16:30 Uhr

Freitag / Friday

09:00 - 12:00 Uhr

 

 

Äußere Nürnberger Str. 44, Roth

 

Beratungskraft: Frau Natalja Kappes 

 

Telefon: 09171 8538802

 

 natalja.kappes@diakonie-roth-schwabach.de

Montag / Monday

09:00 - 14:00 Uhr

Donnerstag / Thursday

12:30 - 16:30 Uhr

 

 

Staatliche Gemeinschaftsunterkunft Greding

Industriestr. 20, Greding

 

Beratungskraft: Herr Daniel da Silva

 

Telefon: 08463 6025311

Fax:       08463 6025312

 

 daniel.dasilva@diakonie-roth-schwabach.de  

Montag / Monday

09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch / Wednesday

13:00 - 16:00 Uhr

 

 

Erstaufnahmeeinrichtung Otto Lilienthal Kaserne

 

AE Bayern 

Sozialzentrum Haus 50, Straße der Heeresflieger 1, 91154 Roth

 

Beraterteam in der Einrichtung: 

 

Herr Constantin Zakkas                     09171 85388-28       

Herr Daniel da Silva                           09171 85388-29

Assistenz:

Frau Necva Tuenc                             09171 89024-71

                                              Fax:      09171 89024-72

 

 

 constantin.zakkas@diakonie-roth-schwabach.de

 daniel.dasilva@diakonie-roth-schwabach.de 

 necva.tuenc@diakonie-roth-schwabach.de 

Montag - Freitag

9:00 - 12:00 und 14:00 - 15:00

Monday - Friday

9:00 - 12:00 and 14:00 - 15:00

Helferkreis der Aufnahmeeinrichtung Roth

 

Neben der Asylsozialberatung  seitens der  Diakonie Roth-Schwabach sind auch Ehrenamtliche Mitarbeiter in der Einrichtung tätig. 

 

Von den ehrenamtlichen Mitarbeitern  wird eine Kleiderkammer betrieben, in der Geflüchtete das Nötigste erhalten können, wenn sie mit wenig oder der falschen Bekleidung in Deutschland angekommen sind. Außerdem findet zweimal in der Woche Deutschunterricht und zeitgleich eine Kinderbetreuung statt, die auch von Ehrenamtlichen durchgeführt werden.

 

Bei Interesse an einer Mitarbeit oder weiteren Information können Sie sich an Frau Svitlana Kaunzinger wenden, die den Helferkreis von hauptamtlicher Seite koordiniert. Tel.: 0176 16359020. 

 

 svitlana.kaunzinger@diakonie-roth-schwabach.de 

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.