Die Leistungen der "Jugendsozialarbeit an Schulen" sind im Achten Teil des Sozialgesetzbuches (SGB VIII) in § 13 festgelegt:

 

"Zielgruppe sind junge Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligung oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maß auf Unterstützung angewiesen sind. Ihnen soll im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfe angeboten werden, die schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration gefördert werden.

Träger der Jugendsozialarbeit an der Grund- und Mittelschule Rednitz-
hembach und der Karl-Dehm-Schule Schwabach ist die Diakonie Roth-Schwabach.

 

Die JaS wird als Jugendhilfemaßnahme derzeit durch Zuschüsse vom bayerischen Sozialministerium gefördert. In Kooperationsverträgen wurden dienstliche, personelle und finanzielle Regelungen getroffen.