Die Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) der
Diakonie Roth-Schwabach berät Zuwanderer aus dem Landkreis Roth und dem Stadtgebiet Schwabach ab dem 27. Lebensjahr.

Die Beratung kann unabhängig von Herkunftsland und Religion in Anspruch genommen werden, sobald ein gesichertes Aufenthaltsrecht besteht. Zur Zielgruppe gehören sowohl EU-Binnenmigranten, Spätaussiedler und Asylberechtigte, als auch alle anderen Menschen nichtdeutscher Herkunft.

 

 

Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Entwicklung individueller Förderpläne für den Klienten.

 

Die Migrationsberatung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Wir geben nicht an andere weiter, was Sie mit uns besprochen haben!

Die Schwerpunkte der Beratung liegen bei folgenden Themen:

 

  • Soziale Leistungen
  • Arbeit und Arbeitslosigkeit
  • Sprach- und Integrationskurse
  • Gesundheit und Krankenversicherung
  • Anerkennung von Berufs- und Bildungsabschlüssen
  • Ehe und Familie
  • Vermittlung an weitere Fachdienste
  • Kinder: Kindergarten, Schule, Erziehung
  • Allgemeine Fragen zum Leben in Deutschland

 

Der Fachdienst wirkt weiterhin an der Erstellung eines  bedarfsgerechten Angebots und der interkuturellen Öffnung der Regeldienste für Migranten mit. 

Wir verstehen uns als Teil der Vernetzung des vorhandenen Hilfsangebotes und wirken an dessen kontinuierlichen Weiterentwicklung mit.