Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ambulant Betreutes Wohnen IMPULS für Menschen mit einer Suchterkrankung

  • Sie sind 21 Jahre alt oder älter und waren wegen einer Abhängigkeitserkrankung in Therapie oder in einer Entgiftung?

  • Sie haben Ihre Behandlung abgeschlossen und möchten auch zukünftig abstinent leben, trauen sich aber noch nicht zu, es alleine zu schaffen?

IMPULS ist ein Zuhause auf Zeit für bis zu 23 Menschen, die Suchtprobleme überwinden wollen: ein Ausgangspunkt, um zurück in ein suchtmittelfreies, zufriedenes und selbstbestimmtes Leben zu finden.

 

IMPULS bietet Ihnen im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach Ambulant Betreute Wohngemeinschaften (8 Plätze, davon 2 in einer Frauen-Wohngemeinschaft) oder Ambulant Betreutes Einzelwohnen in Ihrer eigenen Wohnung an.

 

IMPULS unterstützt Sie in folgenden Lebensbereichen:

  • Aufnahme und Gestaltung persönlicher, sozialer Beziehungen

  • Selbstversorgung und Wohnen

  • Arbeit, arbeitsähnliche Tätigkeiten, Ausbildung

  • Tagesgestaltung, Freizeit, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

  • Umgang mit Auswirkungen der Behinderung (= Suchterkrankung)

 

IMPULS hat u.a. folgende Maßnahmen im Angebot:

  • Beratungsgespräche

  • Hausbesuche

  • Begleitungen zu Ämtern, Ärzt*innen, etc.

  • Telefonate

  • Freizeitangebote (Einzel und Gruppen)

  • Tagesstrukturierende Angebote

  • Lebenspraktische Anleitung

  • Paar- und Familiengespräche

  • Gespräche mit sonstigen Bezugspersonen

  • Für Bewohner*innen der Wohngemeinschaften: verschiedene Gruppenangebote (z.B. tagesstrukturierende Gruppen, therapeutisch orientierte Gruppen, Aktivgruppen, Freizeitgruppen…)

Die Art, Anzahl und Dauer der Maßnahmen orientiert sich an Ihrem individuellen Bedarf (wird durch den Kostenträger festgelegt) und an Ihren persönlichen Zielen.

 

Zu den Wohngemeinschaften von IMPULS

 

Die Wohngemeinschaften befinden sich in der Stadt Schwabach. Sie bewohnen ein Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft. Die restlichen Zimmer sind Gemeinschaftsbereiche, die Sie zusammen mit bis zu drei anderen Personen nutzen

 

Wer trägt die Kosten für IMPULS?

 

Für den Antrag auf Kostenübernahme der Betreuungskosten bei Ihrem überörtlichen Sozialhilfeträger (z. B. Bezirk Mittelfranken) ist ein Sozialbericht nach dem bayerischen Gesamtplanverfahren, ein Ärztliches Attest, sowie ein Sozialhilfeantrag samt Unterlagen zu Ihrem Einkommen und Vermögen nötig. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Ihrem Antrag. Für die Miete, Nebenkosten und Lebensunterhalt kommen Sie selbst durch eigenes Einkommen auf. Wir haben aktuell Plätze in den Wohngemeinschaften und im Betreuten Einzelwohnen frei.

 

Bitte bewerben Sie sich mit unserem Bewerberbogen.

 

 

logo

 

Diese Einrichtung der Eingliederungshilfe wird durch den Bezirk Mittelfranken gefördert.

 

 

Kontakt IMPULS

 

Gif Telefon  09122 98414-403

Gif Mail 

Gif Mail   

Gif Mail 

Kontakt und Anfahrtsbeschreibung IMPULS

Wittelsbacherstr. 4a, 2. Stock

91126 Schwabach

Tel.: 09122 98414-403

e-Mail:

 

Downloads

  • Bewerberbogen
  • Flyer IMPULS

  • Konzeption IMPULS

  • Vorvertragliche Informationen

  • Schweigepflichtsentbindung

  • Hygieneinformation für Klient*innen

 

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelle Meldungen